Zertifikat Lehramt international – Schule weltoffen und interkulturell gestalten

Lehramtsstudierenden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist es möglich, über den Erwerb von Zertifikaten Zusatzqualifikationen zu erwerben. Dabei fördern die Zertifikate grundlegende studien- und/oder berufsrelevante Kompetenzen, die eine individuelle Profilbildung während des Lehramtsstudiums ermöglichen.

Das Zertifikat „Lehramt international - Schule weltoffen und interkulturell gestalten“ zielt darauf ab, Auslandsaufenthalte, Teilnahme an internationalen Projekten, Sprachkurse und ähnliches zu dokumentieren und zu zertifizieren. Denn über diese werden wichtige Schlüsselkompetenzen erworben, die für den weiteren Berufs- und Lebensweg nützlich sein können und die einer Entwicklung eines Bewusstseins für globale Zusammenhänge im Sinne von „Global Citizenship“ zugutekommen.

In einer immer globaler werdenden Welt ist Schule zu einem interkulturellen, noch heterogenerem Raum geworden. „Internationale Kompetenz“ kann helfen, Konfliktsituationen vorzubeugen oder diese zu lösen, Chancen aufzuzeigen und Lernprozesse zu fördern und zu lenken. Lehramtsstudierende die das Zertifikat „Lehramt international - Schule weltoffen und interkulturell gestalten“ im Lehramt abschließen, erwerben verschiedenste Kenntnisse und Kompetenzen. Dazu gehören unter anderem 

  • Kenntnisse über ausländische Bildungssysteme und Lehrmethoden
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Sprachkompetenzen in einer oder gar mehreren Fremdsprachen
  • die Fähigkeit, eigene internationale und interkulturelle Erfahrungen zu reflektieren
  • eine Erhöhung der Alltagskompetenz
  • die Fähigkeit, sich offen und vorurteilsfrei auf neue Situationen einzulassen und andere für Internationalität und neue Kontexte zu sensibilisieren
  • die Erweiterung des eigenen Bewusstseins für Vielfalt und ein professioneller Umgang mit Diskriminierung und Benachteiligung
  • die Fähigkeit, fremde und eigene Werte- und Bezugssysteme zu erkennen und zu reflektieren

 

Bedingungen für die Teilnahme am Zertifikat

Anmeldung: Um sich für das Zertifikat "Lehramt international - Schule weltoffen und interkulturell gestalten" anzumelden, tragen Sie sich bitte in den Olatkurs hierfür ein und füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus, drucken es anschließend aus und reichen es dann Dienstags zwischen 13:00 und 15:00 Uhr bei Frau Melanie Korn im Zentrum für Lehrerbildung ein.

Voraussetzungen: Lehramtsstudierende aller Fächer und Fachsemester.

Aufbau: Das Zertifikat „Lehramt international - Schule weltoffen und interkulturell gestalten“ ist ein extracurriculares Angebot des Zentrums für Lehrerbildung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Es besteht aus sieben Modulteilen.

Modul A (Schul-)Praktikum im Ausland
Modul B Studienaufenthalt im Ausland
Modul C Besuch einer Summer School
Modul D Fremdsprachenkompetenz
Modul E Projekte und Interkulturelle Sensibilisierung
Modul F Engagement bei internationalen Initiativen und Vereinen
Modul G Forschungsarbeiten

Um das Zertifikat abzuschließen, müssen insgesamt mindestens 4 Module nach Wahl abgeschlossen werden, davon obligatorisch mindestens eins der Module A, B oder C. Jedes der Module beinhaltet 25 Zertifikatspunkte (ZP). 100 Punkte führen zum Erwerb des Zertifikats.