Zertifikat Deutsch als Zweitsprache (SprachFoLL)

 

Neu: Qualifikation über 2 Semester

 

Ab dem Wintersemester 2017/2018 wird das DaZ-Zertifikat der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Rahmen des Qualifizierungsprogramms SprachFoLL (Sprachliche Bildung – Forschendes Lernen. Qualifizierung von Lehramtsstudierenden für die erfolgreiche Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen) angeboten und umfasst 2 Semester.

Das praxisorientierte Qualifizierungsprogramm SprachFoLL wird durch die Initiative Integration durch Bildung des Stifterverbands gefördert und vom Zentrum für Lehrerbildung in Kooperation mit der Professur für Deutsch als Zweitsprache und fachintegrierte Sprachbildung am Germanistischen Seminar angeboten. Das Programm bietet Ihnen eine Ausbildung für die sprachliche Förderung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen sowohl in der DaZ-Klasse als auch im Regelunterricht. Im Vergleich zum bisherigen Zertifikatskurs ermöglicht Ihnen der SprachFoLL-Kurs eine intensivere theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem Thema Deutsch als Zweitsprache. Zudem findet auch eine Qualifizierung für die Sprachbildung im Fachunterricht statt, damit Sie auch im Regelunterricht die Sprachkompetenz von Schülerinnen und Schülern gezielt verbessern können.

Der erste Qualifizierungsdurchgang des Projekts SprachFoLL findet über die kommenden zwei Semester (WiSe 2017/2018 und SoSe 2018) statt. Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihnen die erfolgreiche Teilnahme an dem Qualifizierungsprogramm bestätigt.

 

Voraussetzungen:

  • Sie sind als Student/in im Master of Education oder Zwei-Fächer-Master mit dem Profil Handelslehrer/Wirtschaftspädagogik
  • Sie interessieren sich für Sprachen und Sprachvermittlung.
  • Sie verpflichten sich, über zwei Semester verbindlich am SprachFoLL-Kurs teilzunehmen.
  • Der Praxiseinsatz setzt ggf. Mobilität voraus.
  • Der Unterricht in den DaZ-Zentren und im Fachunterricht erfolgt an Vormittagen und Nachmittagen. Bitte planen Sie, wenn möglich, einen studienfreien Tag für den Besuch der Schulen in Ihren Stundenplan ein.

 

Anmeldung:

  1. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich ab dem 16.08.17 um 12:00 Uhr online auf der Lernplattform OpenOLAT anmelden: Katalog/ Zentrum für Lehrerbildung/ Zertifikatskurse/ Zertifikat Deutsch als Zweitsprache (DaZ).
  2. Bitte mailen Sie uns daraufhin Ihre Studienbescheinigung bis zum 24.09.17 23:59 Uhr an workshops@zfl.uni-kiel.de. (Diese erhalten Sie, indem Sie sich bitte mit Ihrer stu-Kennung (Benutzerkennung) und Ihrem selbst gewählten Passwort (gleiches Passwort wie für stu-Mail und QIS) einloggen unter: uni-kiel.de/hisinone.)
    Bitte kommen Sie der Aufforderung auch nach, wenn Sie vorerst auf der Warteliste stehen.

 

Save the Date:

Am 10. November (15:30 – 18:00 Uhr) und 11. November 2017 (9:00 – 18:00 Uhr) wird es eine Auftaktveranstaltung für alle am Projekt beteiligten Studierenden, Lehrkräfte, DozentInnen und ReferentInnen geben. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist obligatorisch. Zu folgenden Themen werden Vorträge und Workshops stattfinden:

  • Qualifizierte Unterrichtsbegleitung von Studierenden (für Lehrkräfte)
  • Forschendes Lernen (für Studierende und Lehrkräfte)
  • Interkulturelle Öffnung von Schule (für Studierende)
  • Umgang mit traumatisierten geflüchteten Kindern und Jugendlichen (für Studierende)

 

Infos/ Kontakt:

Weitere Informationen zu dem Qualifizierungsprogramm allgemein und zum genauen Ablauf

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Eylem Çetinöz (cetinoez@zfl.uni-kiel.de).

 

Anmeldung:

Ab dem 16.08.2017 (12:00 Uhr) bis zum 24.09.17 (23:59 Uhr) online auf der Lernplattform OpenOLAT: Katalog/ Zentrum für Lehrerbildung/ Zertifikatskurse/ Zertifikat Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

 

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie hier: https://www.germanistik.uni-kiel.de/de/lehrbereiche/deutsch-als-zweitsprache-und-fachintegrierte-Sprachbildung/projekte/SprachFoLL