Im Blickpunkt: Rechtsaffine Eltern im Kontext Schule (W)

Immer häufiger berichten Fachkräfte aus Kitas und Grundschulen über Erfahrungen mit rechtsextrem orientierten Eltern und auch Kindern aus rechtsaffinen Elternhäusern.

Die Eltern fallen z.B. durch einschlägige Symbolik oder rassistische Äußerungen auf. Fachkräfte beobachten, dass Kinder und auch Jugendliche die Vorurteile übernehmen.

Der Workshop geht des Weiteren auf folgende Fragen ein:

  • Woran lässt sich eine rechtsextreme Einstellung von Eltern erkennen?
  • In welchen Situationen wird dies für Bildungseinrichtungen zum Problem?
  • Wie verhalten sich die Kinder aus rechtsaffinen Familien und was bedeutet dies für demokratische pädagogische Fachkräfte und Lehrer_innen?

 

Datum: 20.01.2017 14:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: LS 3, R.220

Dozentin: Antja Groeneveld, Annika Vajen - Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V.