AGB

Allgemeine Bedingungen und Datenschutzregelung für die Teilnahme an den Workshops & Zertifikatskursen
 

  1. Die Anmeldung zu den Angeboten ist ausschließlich eingeschriebenen Studierenden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit dem Profil Lehramt an Gymnasien sowie dem Profil Wirtschaftspädagogik vorbehalten.
     
  2. Anmeldung zu den extracurricularen Angeboten ist ausschließlich über die uniinterne Lernplattform OLAT https://lms.uni-kiel.de/url/MyCoursesSite/0/CatalogEntry/84213770 möglich und erfolgt über den Kursbaustein Einschreibung für das jeweilige Angebot.
     
  3. Die Anmeldung muss innerhalb der für das Angebot ausgeschriebenen Anmeldefrist erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich und die Plätze werden i.d.R. nach Eingangsdatum vergeben. Die ggf. erforderlichen Unterlagen/Nachweise bzw. das Pfand sind/ist beizufügen bzw. einzureichen (s. Ausschreibungstext).
     
  4. Während der laufenden Anmeldephase kann eine eigenständige Abmeldung bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn eines Angebotes erfolgen. Dadurch erlischt Ihr Anspruch auf eine Teilnahme an dem jeweiligen Angebot.
     
  5. Bei Krankheit kann eine spätere Absage ausschließlich mit Attest erfolgen. Bei unentschuldigtem Fehlen oder kurzfristiger Absage ohne Attest behalten wir uns vor, Ihre zukünftigen Anmeldungen nachrangig zu behandeln.
     
  6. Für alle extracurricularen Angebote herrscht Anwesenheitspflicht, die über das Führen einer Teilnahmeliste überprüft wird. Eine erfolgreiche Teilnahme ist nur gegeben bei maximal zwei Fehlzeiten bzw. bei Anwesenheit von mindestens 80% der Seminarzeit. Während der Praxisphasen gilt das Weisungsrecht des Praxispartners (Schule bzw. außerschulischer Lernort).
     
  7. Liegen weniger Anmeldungen vor als die angegebene Mindestteilnehmerzahl, kann das Angebot in der Regel nicht stattfinden. Erkrankt der Dozent/die Dozentin kurzfristig und es kann kein Ersatz gestellt werden, muss das Angebot ebenfalls abgesagt werden. Wenn möglich, wird ein Ersatztermin vereinbart. Sie erhalten in diesem Fall eine Absage, aus der der Ausfall des Seminars als Grund ersichtlich ist.
     
  8. Die personenbezogenen Daten, die für die Durchführung des extracurricularen Lehrangebotes notwendig sind, werden von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel erhoben, gespeichert und verarbeitet. Die Speicherung und Verarbeitung der hier erhobenen Daten geschieht im Einklang mit dem Datenschutzgesetz. Eine Registrierung unter Angabe der hier erfragten Daten ist Voraussetzung für die Nutzung von Angeboten und Leistungen des Zentrums für Lehrerbildung der CAU Kiel.
     
  9. Registrierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Einwilligung verweigern und auch mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (§ 12 Abs. 2 Landesdatenschutzgesetz SH). Dies hat jedoch zur Folge, dass eine Nutzung von Angeboten und Leistungen des Zentrums für Lehrerbildung der CAU Kiel nicht möglich ist. Zudem haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten.
     
  10. Mit der Teilnahme an den extracurricularen Angeboten des Zentrums für Lehrerbildung der CAU Kiel erklären Sie sich einverstanden, dass Foto-, Film- und Tonaufnahmen sowie Textdokumente zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden. Ebenso stimmen Sie zu, dass die Aufnahmen und Dokumente durch Veröffentlichung per Aushang in der CAU, der Einstellung ins Internet, sowie Drucksachen verwertet und verbreitet werden dürfen.