Die Aufgabe von Lehrerinnen und Lehrern besteht darin, Lehr- und Lernprozesse in der Schule so zu gestalten, dass Schülerinnen und Schüler sich Wissen aneignen und Kompetenzen entwickeln können. Lehrkräfte übernehmen zugleich eine Erziehungsaufgabe, die von ihnen nicht nur Beratungs- und Beurteilungskompetenzen verlangt, sondern auch die Fähigkeit, mit allen an der Schule und an Schulentwicklung beteiligten Institutionen zu kommunizieren. Darüber hinaus sind Lehrkräfte gehalten, über die Ausbildungszeit hinaus weiter zu lernen und sich zu bilden.

Damit Lehrkräfte in Theorie und Praxis diesen Anforderungen gerecht werden können, erfolgt die Lehrerbildung an zwei Lernorten in aufeinanderfolgenden Phasen:

Die Universität vermittelt im Bachelor- und Master-Studium die wissenschaftlich fundierten, fachlichen und methodischen Voraussetzungen des Lehrerberufs. Dazu gehören die fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Grundlagen der jeweiligen Fächer ebenso wie das theoretische Wissen über alle Aspekte von Erziehungs- und Bildungsprozessen, die auf die Planung, Gestaltung und Reflexion des Lehrens und Lernens an der Schule bezogen werden. In den Praktikumsphasen während des Studiums können die erworbenen fachlichen, methodischen und didaktischen Kenntnisse umgesetzt werden.

Der zweite Lernort ist die Schule selbst, unterstützt durch Ausbildungslehrkräfte an den Schulen und durch die Qualifizierungsmaßnahmen des Instituts für Qualitätssicherung an den Schulen Schleswig-Holsteins (IQSH). In der zweiten Lehrerbildungsphase nach dem Studium, dem Vorbereitungsdienst, werden die an der Universität erworbenen fachlichen, didaktischen und erziehungswissenschaftlichen Kenntnisse und Kompetenzen in der Schulpraxis weiter vertieft.

Die universitäre Lehrerbildung und der Vorbereitungsdienst sind laufbahngebunden. In Schleswig-Holstein qualifiziert die Universität Kiel Studierende mit dem Zwei-Fächer-Bachelor/Profil Lehramt an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen, dem Zwei-Fächer-Bachelor/ Profil Handelslehrer und dem je anschließenden Master of Education für den Vorbereitungsdienst. Die weiteren Lehramtsstudiengänge werden von der Universität Flensburg angeboten.