Schulpraktika

Schulpraktischen Studien sind Praxisphasen an Schulen, die im Bachelor- und  im Master-Studium im Profil Lehramt verbindlich sind. Die Praktika sind integraler Bestand von Praxismodulen, haben unterschiedliche Schwerpunkte und werden durch entsprechende Lehrveranstaltungen in den jeweiligen Fachdidaktiken und der Pädagogik vorbereitet.

Praxismodul 1
Pädagogisches Praktikum
3 Wochen im Block im Anschluss an ein Wintersemester
(2. Studienjahr)

Vorbereitung in Veranstaltungen der Pädagogik

Praxismodul 2
Fachdidaktisches Praktikum
3 Wochen im Block im Anschluss an ein Wintersemester
(3. Studienjahr)
Vorbereitung in Veranstaltungen der jeweiligen Fachdidaktiken
Praxismodul 3
Master-Praktikum
4 Wochen im Block im Anschluss an ein Sommersemester
(1. Studienjahr)

Vorbereitung in Veranstaltungen der Pädagogik und in den Fachdidaktiken

Organisation sowie Anerkennung von Schulpraktischen Studien führt das Zentrum für Lehrerbildung, Büro für Schulpraktische Studien, durch. Die Bedingungen für eine erfolgreiche Teilnahme sind in der Praktikumsordnung geregelt.

Janine Oelkers und Sylvia Rinke sind unter  praktikumsbuero@zfl.uni-kiel.de erreichbar.