Europawoche

Seit 2016 die erste Europawoche auf dem Campus der CAU stattgefunden hat, ist die Europawoche fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Kieler Universität. Innerhalb dieser Woche gibt es für Interessierte aller Altersgruppen die Möglichkeit, sich in einer Vielzahl von Veranstaltungen mit faszinierenden internationalen Themen auseinanderzusetzen.

Das Zentrum für Lehrerbildung als Organisator setzt sich für einen stetigen Lehramtsbezug ein und versucht Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrkräfte der schleswig-holsteinischen Schulen als Adressaten in die Veranstaltungswoche zu integrieren. Denn „Globalisierung lernen und leben – das ist das Rüstzeug, welches die Generationen, die Lehrkräfte unterrichten, noch mehr brauchen wird als unsere. Wir spüren bereits, wie die Welt immer vernetzter und schneller wird. Das gilt sowohl in der Erziehung, als auch in der Arbeit und selbst im Familien- und Freundeskreis. Aufhalten können und sollten wir das nicht, denn diese Entwicklung kann auch Chancen bieten, wenn wir Europäer unsere Kräfte bündeln und die Globalisierung in unserem Sinne mitgestalten. Gemeinsam können wir viel mehr erreichen als jedes einzelne Land für sich allein, sei es in der Außenpolitik, im Management der Flüchtlingskrise oder der Wirtschaftspolitik…“, so Jean-Claude Juncker, Präsident der europäischen Kommission.

2017 fand die zweite Europawoche vom 08. bis 14. Mai unter dem Motto "Building Bridges" statt.

Sie haben Fragen, Anregungen und Ideen zum Thema Europawoche? Schreiben Sie uns unter europawoche@zfl.uni-kiel.de