Zertifikat Darstellendes Spiel

Das Fach Darstellendes Spiel ist als Mittel der ästhetischen, kulturellen und pädagogischen Erziehung seit einigen Jahren fester Bestandteil der schulischen Bildung und erfreut sich nicht nur bei Schülerinnen und Schülern, sondern auch bei Lehrkräften wachsender Beliebtheit.

Beginnend mit dem Auftaktwochenende bietet dieses Zertifikat 25 interessierten Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung die Grundlagen des Darstellenden Spiels zu erlernen und die Kernkompetenzen dieses vielschichtigen Fachs durch praktisches Probieren selbst zu erfahren. Eine reflektierte Hospitanz im Umfang von 4 Doppelstunden plus einem kleinen Praxisanteil (z.B. Warmup) an einer Kieler Schule schließt sich an und wird von 4 Präsenzsitzungen begleitet. In zwei der Präsenzsitzungen wird das Schulfach Darstellendes Spiel genauer vorgestellt und dabei referiert, in welchen Stufen und in welchem Umfang das Fach an den Schulen unterrichtet wird. Des Weiteren wird es um die Didaktik und Methodik des Faches gehen. Es wird auf der Grundlage des schleswig-holsteinischen Lehrplanes für die Oberstufe eine konkrete kleinere Unterrichtseinheit erprobt bzw. entwickelt und analysiert. Insgesamt wird gewährleistet, dass für die Hospitationen wichtige Lehrideen bereits ausprobiert werden können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit des Erfahrungsaustauschs und der Beantwortung von Fragen seitens der Studierenden rund um die Qualifikation und Lehrbefähigung des Fachs.

Ein gemeinsamer Theaterbesuch mit anschließendem Nachgespräch ergänzt der Veranstaltung (Termin wird erst im Laufe des Kurses bekannt gegeben).

Der Kurs endet mit einer abschließenden Reflexionssitzung und der Übergabe der Zertifikate.

Mit der Absolvierung des Angebotes erlangen die Studierenden ein Zertifikat, das als Praxisübung im Rahmen einer Zusatzausbildung vom IQSH zur Lehrkraft im Fach Darstellendes Spiel angerechnet werden kann. Die Studierenden erhalten mit dem Zertifikat einen Vorteil beim Zugang zur Weiterbildung als Lehrkraft für das Darstellende Spiel. Des Weiteren werden ihnen 10 der 20 zu absolvierenden Fortbildungsstunden erlassen.

Termine:

  • 02.11.18, 10:00 - 19:00 Uhr Auftaktwochenende am RBZ Wirtschaft Kiel
    Bri 18.00-19.00 Uhr
  • 03.11.18, 11:00 - 18:00 Uhr
  • 16.11.18, 16:00 - 18:00 Uhr: Präsenzsitzung I am RBZ Wirtschaft Kiel
  • 23.11.18, 16:00 - 18:00 Uhr: Präsenzsitzung II an der CAU
  • 30.11.18, 16:00 - 18:00 Uhr: Präsenzsitzung III an der CAU
  • 07.12.18, 16:00 - 19:00 Uhr: Präsenzsitzung IV am RBZ Wirtschaft Kiel
  • Theaterbesuch und Nachbesprechung
  • 01.02.19, 16:00 - 18:00 Uhr: Abschließende Reflexionssitzung und Zertifikatsübergabe an der CAU

 

Veranstaltungsort: CAU Kiel, Raum t.b.a. und RBZ Wirtschaft Kiel

Dozentinnen: Brigitta Ahrens, Neele von Müller

Anmeldung: 26.09. (12:00 Uhr) - 24.10. (23:59 Uhr)